Neunmal Grün: Die Suppe für Gründonnerstag

Grüne Wildkräutersuppe

Eine Neun-Kräuter-Suppe als Gründonnerstagsmahl – das hat in vielen Gegenden Tradition. Zum Fastenbrechen und um dem wintermüden Körper neue Energie zuzuführen. Dass es genau neun Kräuter sind, liegt an der Bedeutung der Zahl Neun. Sie gilt die in vielen Kulturen als die Zahl der Vollkommenheit, da sie dreimal die göttliche Zahl Drei enthält.

Sorgsam gepflückt
Neun verschiedene Kräuter in einer Suppe, das hat auch praktische Vorteile. Kurz vor Ostern liegt in einigen Regionen noch Schnee, viele Wildkräuter lassen sich nur in kleinen Mengen ernten. In Zeiten, in denen die Menschen auf essbare Wildpflanzen als Vitamin- und Nährstofflieferanten angewiesen waren, achteten sie sorgsam darauf, die neuen Bestände nicht gleich wieder abzuernten. Und auch in Sachen Nährstoffvielfalt boten und bieten neun Kräuter dem Körper eine gute Versorgung.

Grüne Suppe macht glücklich
Die traditionelle Gründonnerstagssuppe besteht hauptsächlich aus Kräutern und dünner Suppe, in einigen Rezepten wird sie mit Mehlschwitze angedickt. Wer diese Variante bevorzugt, die sich auch zum Fastenbrechen gut eignet, nimmt eine sehr hochwertige Bouillon anstelle der Brühe, lässt die feingeschnittenen Kräuter nur kurz ziehen und verzichtet auf die Mehlschwitze. So schmeckt die Suppe hervorragend. Ich selbst bevorzuge gerade an den noch kalten Frühlingstagen und als vollwertige Mahlzeit für die ganze Familie eher reichhaltige Suppen. Meine „Feine Neun-Kräuter-Suppe“ ist daher ein Rezept, das satt und ja, ich behaupte auch glücklich macht.

Wichtig ist, die Suppe nicht mehr kochen zu lassen, sobald die Kräuter drin sind. Dann bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten. Hier geht’s zum Rezept!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s